JETZT BEWERBEN: WERDEN SIE TEIL UNSERES TEAMS!

Reorganisation und Prozessoptimierung

Reorganisation und Prozessoptimierung

Reorganisation und Prozessoptimierung

Basis für eine hohe Behandlungsqualität und gleichzeitig eine wirtschaftlich effiziente Patientenversorgung ist die Evaluation der aktuellen Prozesse, die bei der komplexen Behandlungssituation in einem Krankenhaus betrachtet werden müssen.

Dabei lassen sich historisch gewachsene Probleme in der Ablauforganisation identifizieren. Mit diesem Wissen können neue und effizientere Arbeitsabläufe und Patientenwege festgelegt werden. Sowohl Mitarbeiter- als auch Patientenzufriedenheit können so merklich erhöht werden.

MedAdvisors betrachtet die Primär-, Sekundär- und Tertiärbereiche separat für sich, im Benchmark und im Zusammenspiel untereinander. Die Implementierung individueller Kennzahlensysteme erlaubt die Steuerung der einzelnen Bereiche und ein Monitoring
des Veränderungsprozesses.

Beispiele für Reorganisationsbereiche:

KRANKENHAUSVERWALTUNG
ZENTRALE NOTAUFNAHME
ZENTRALSTERILISATION (ZSVA)
APOTHEKE
PATHOLOGIE
PERSONALBEDARFSBEMESSUNG
PROZESSOPTIMIERUNG IN DER INTENSIVMEDIZIN
VERWEILDAUER
Ersparnis Apothekenrevision

“Vor dem Hintergrund einer Vollautomation des Apothekenlagers und dem Aufbau einer GMP-gerechten Herstellungsabteilung für individuelle, sterile Produkte hat die MedAdvisors GmbH eine umfassende bauliche Veränderung der Apotheke des Klinikums Oldenburg geplant und die Umsetzung weitgehend vorbereitet. Dank einer zielgenauen Prozessoptimierung wird die Klinikapotheke zukünftig entsprechend der aktuellen Apothekenbetriebsordnung sowie den Vorgaben für pharmazeutische Hersteller zukunftsfähig und wirtschaftlich optimal aufgestellt sein. Wir bedanken uns bei der MedAdvisors GmbH für die konstruktive und effiziente Zusammenarbeit in diesem umfangreichen Projekt.”

Geschäftsführung Klinikum Oldenburg